10.11.2018 - Medienkompetenztag RBZ Technik

Das IQSH,  das Ministerium für soziales, Gesundheit, Jugend Familie und Senioren, der Offene Kanal, sowie der Landesbeauftragte für politische Bildung waren an der Organisation dieser ganztägigen Veranstaltung  des Netzwerks Medienkompetenz Schleswig Holstein  beteiligt.

Auch Elternvertreter konnten an der Veranstaltung teilnehmen, und  unter zahlreichen Workshops, Themenbörsen und Vorträgen wählen.

Eindrücke in Stichpunkten:

  • Begrüßung durch Dr. Heiner Garg,

Minister für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren

  • "Wie mobilisiere ich Jugendliche, zur Wahl zu gehen."

Dieser Frage ging Julius van de Laar in seinem Vortrag: "Der Kampf um Aufmerksamkeit und Vertrauen: Wahlkampf und politische Kommunikation in Zeiten von Big Data" nach.

--> Zeigen dass viel auf dem Spiel steht, was beim Nicht-wählen gehen passieren kann, konkrete politische Inhalte verdeutlichen....

  • Medienbildung im Fachunterricht,  Ulf Schweckendiek, IQSH referierte  zu den Themen

                            lernen mit digitalen Medien

                             lernen über digitale Medien

                            erfolgsversprechender Einsatz - effizienteres Lernen.

--> Um digitale Bildung umzusetzen, geht es an die Grundvorstellungen vom klassischen Unterricht.

  • Der neue Datenschutz für die Schule kommt aus Europa - Das kleine  1x1 der Datenschutz - Grundverordnung in der Schulpraxis

Marit Hansen, Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz SH erläutert die Bedeutung des Datenschutzes, Rechtsgrundlagen, Verpflichtende Maßnahmen, die Stärkung der Rechte in der Schule (Betroffenenrechte), Umgang mit einer Datenpanne,....)