Deprecated: Required parameter $params follows optional parameter $cookie_name in /mnt/web315/c2/53/54317053/htdocs/joomla/plugins/system/cookiespolicynotificationbar/cookiespolicynotificationbar.php on line 1292 Deprecated: Required parameter $lang_tag follows optional parameter $cookie_name in /mnt/web315/c2/53/54317053/htdocs/joomla/plugins/system/cookiespolicynotificationbar/cookiespolicynotificationbar.php on line 1292 Deprecated: Required parameter $params follows optional parameter $cookie_name in /mnt/web315/c2/53/54317053/htdocs/joomla/plugins/system/cookiespolicynotificationbar/cookiespolicynotificationbar.php on line 1329 Deprecated: Required parameter $lang_tag follows optional parameter $cookie_name in /mnt/web315/c2/53/54317053/htdocs/joomla/plugins/system/cookiespolicynotificationbar/cookiespolicynotificationbar.php on line 1329 LEB S-H - Pressemitteilung des Landeselternbeirates der Gymnasien in Schleswig-Holstein zum Rücktritt des Vorsitzenden

 

Am 19.Januar 2016 erschien in den unterschiedlichen Tageszeitungen in Schleswig- Holstein ein Artikel über vermeintliche Unstimmigkeiten bei der Wahl zum Vorsitzenden des Landesel-ternbeirates der Gymnasien in Schleswig-Holstein.
Hintergrund war eine Pressemitteilung der Vorsitzenden des Schleswig-Holsteinischen Elternvereines.
Diese hat die Wahl, zum Einen beim Ministerium und zum Zweiten in dieser Pressemitteilung in Frage gestellt.
Um eine Klärung herbei zu führen, gab es noch am selben Tag ein Termin des Vorstandes des LEB im Bildungsministerium.
In diesem Gespräch wurde wiederholt festgestellt, dass Herr Jörg Evers rechtlich im Amt bleiben kann.
Aufgrund der Kampagne der Vorsitzenden des Schleswig-Holsteinischen Elternvereines, Frau Astrid Schulz-Evers, zuletzt durch die an einen uns unbekannten und undefinierten E-Mail Verteiler, der auch Initiativen außerhalb unseren Bundeslandes erreichte und die daraus hergestellte Öffentlichkeit hat sich Herr Jörg Evers entschlossen, vom Amt des Vorsitzenden des Landeselternbeirates der Gymnasien zurück zu treten.
Der öffentliche Druck, der in letzter Konsequenz bis in den persönlichen Bereich hineinwirkte, ist ihm zu groß. "Wenn auch meine Familie mit einbezogen wird geht das zu weit", so Jörg Evers. Durch dieses ungeheuer aggressive Vorgehen sieht sich Herr Evers nun nicht mehr in der Lage, wie geplant zuerst eine Aussprache dazu in der unmittelbar bevorstehenden Gre-miumssitzung zu führen, bevor irgendwelche Schritte unternommen werden. Des Weiteren möchte Herr Evers jede Beschädigung von der Institution Landeselternbeirat fernhalten
Frau Schulz-Evers hat offensichtlich die Ziele ihres Vereines, "Zweck des Vereins ist die För-derung von Interessen der Eltern und Erziehungsberechtigten schleswig-holsteinischer Kin-der" aus den Augen verloren, denn die Gründe für ihr Handeln sind dem Landeselternbeirat der Gymnasien nicht bekannt, zumal Herr Jörg Evers weit im Vorwege noch ein klärendes Gespräch mit der Vorsitzenden geführt hat.
Der Landeselternbeirat vertritt die Interessen der gymnasialen Eltern in Schleswig- Holstein, diese sind ca.80.000.
Wessen Interessen vertritt Frau Schulz-Evers und wissen all die Mitglieder des Schleswig- Holsteinischen Elternvereines von dieser Kampagne?
Das Gremium des Landeselternbeirates wird jetzt in einer seiner nächsten Sitzung eine/n Nachfolger/in für Herrn Jörg Evers wählen.